Quarzkompositstein - Pflegehinweise

Die Materialien bestehen aus bis zu ca. 93% natürlichem Quarz. Diese Gesteinsart gehört nach dem Diamanten zu den härtesten Rohstoffen, die Mutter Natur geschaffen hat. Dank der fortschrittlichen Herstellungsverfahren halten die Platte die täglichen Strapazen ohne zusätzliche Pflege aus. Durch den hohen Quarzanteil weist das Material eine sehr hohe Kratzbeständigkeit auf. Messer (keine Keramikmesser!) und Scheren führen bei normalem Gebrauch zu keiner Beschädigung der Arbeitsplatte.  Bei rauen oder matten Oberflächen sind Fettflecke oder Fingerabdrücke eher sichtbar. Die geschlossene Oberfläche nimmt die Flecken jedoch nicht auf.

Mit einem geeigneten Pflegemitteln, Ceranfeldscheuermilch oder Fensterputzmitteln kann man diese unkompliziert entfernen. Zur täglichen Pflege genügen ein feuchtes Tuch und ein neutrales Reinigungsmittel. Beachten Sie die mitgelieferten Pflegehinweise bzw. wenden Sie sich bei Fragen an unsere kompetenten Mitarbeiter.

Bitte beachten Sie, dass alle schichtbildenden Mittel z.B. Spülmittel einen Film auf der Oberfläche Ihrer Arbeitsplatte hinterlassen. Dies kann im Laufe der Zeit zu einem unschönen Erscheinungsbild (Schlieren) sowie Fleckempfindlichkeit führen. Hier wird dann dringend eine komplette Grundreinigung mit Scheuermilch empfohlen. Um dies im Vorfeld zu vermeiden, verwenden Sie nur geeignete Reinigungsmittel!

 

tl_files/smb/content/images/PDF-Icon_32px.png Silestone Pflegehinweise

tl_files/smb/content/images/PDF-Icon_32px.png Silestone Pflegehinweise

tl_files/smb/content/images/PDF-Icon_32px.png Silestone Garantie

tl_files/smb/content/images/PDF-Icon_32px.png Silestone Garantie

tl_files/smb/content/images/PDF-Icon_32px.png Silestone Integrity Becken

tl_files/smb/content/images/PDF-Icon_32px.png CompacStone

tl_files/smb/content/images/PDF-Icon_32px.png CompacStone Garantie

tl_files/smb/content/images/PDF-Icon_32px.png Quarzkomposit allgemein

// // Suchbegriff in Suche eintragen, wenn leer // // // Facebook //